Wer ich bin?

Ich bin bereits aus dem alten Orient belegt.

Vielleicht züchteten mich bereits die Sumerer. Selbst in griechischen Mythen werde ich erwähnt. In der Antike galt ich als das Edelste überhaupt.Im Mittelalter sowie in der neueren Zeit gelangte ich in alle Erdteile und spielte vor allem als Arbeiter eine bedeutende Rolle. Hauptsächlich in geografisch und klimatisch schwierigen Gebieten. In beiden Weltkriegen kam ich aufgrund meiner günstigen Eigenschaften auf praktisch allen Kriegsschauplätzen oftmals zum Einsatz. Im Ersten Weltkrieg vorwiegend bei Gebirgstruppen. Im Zweiten Weltkrieg, auch in kälteren Klimazonen, wie den Steppen der Sowjetunion und in tropischen Gefilden wie Südostasien. Seit den 1950er Jahren ging in den Industrieländern die Zahl meiner Art, nach der stetig zunehmenden Einführung moderner Landmaschinen und Lastkraftwagen, stark zurück. In einigen Ländern wie z.B. den USA erreichte unsere Zahl gar eine historische Tieflage.

Heute spiele ich in weniger entwickelten Regionen der Welt nach wie vor eine wichtige Rolle in der Landwirtschaft, sowie als Transportmittel.
Außerdem habe ich meine Bedeutung für militärische Zwecke in gebirgigen, sowie schwer zugänglichen Gegenden bis heute behalten. In Europa und den USA werde ich in privater Hand nach wie vor in kleinerem Stil gezüchtet und gehalten, wenn auch mehr zum Privatvergnügen und zur Traditionspflege. Auch im privatem Einsatz konnte ich mich bewähren. Ich bin weitaus stärker und schneller als ein Esel, gleichzeitig wesentlich weniger scheu als ein Pferd und obendrein in der Anschaffung und im Unterhalt weit günstiger als letzteres. In allen wärmeren Klimazonen war ich erste Wahl, da ich mit der dort vorherrschenden Hitze weit besser zurechtkam als ein Pferd, und zudem bei geringerem Futterverbrauch mehr und länger zu leisten imstande war. So kam es, dass ich schon früh zum Ziehen von Bergwerksloren eingesetzt wurde.

Ab etwa 1860 zog ich vor allem nach Mittel- und Südamerika, den Südstaaten der USA, einigen Ländern in Afrika, sowie zum Teil später auch nach Spanien. Auch in heutiger Zeit habe ich eine Bedeutung und Funktion als Arbeiter in unwegsamen Gegenden der Welt trotz allem technischen Fortschritt nicht verloren. So wurden zum Beispiel nach dem schweren Erdbeben, im nördlichen Pakistan und dem angrenzenden Kaschmir im Herbst 2005, über 2000 meiner Art genommen, um die betroffene Bevölkerung in dem nur schwer zugänglichen Gebiet zu versorgen.

Wenn auch unsere Zahl gegenüber früheren Zeiten etwas zurückgegangen ist, werden ich und meine Artgenossen nach wie vor bis heute vor allem im Winter zur Versorgung abgelegener und mit Fahrzeugen nicht erreichbare Höfe und Hütten eingesetzt.

Wer ich bin!

Ich bin kleiner als meine Mutter, aber größer als mein Vater. Ähnlicher sehe ich jedoch meiner Mutter, wegen meinem großen, gestreckten Kopf, meinem Schweif und meinem Fell. Sie prägt mich wirklich sehr. Als dominantes Merkmal habe ich jedoch die Ohren meines Vaters. Üblicherweise habe ich ein Stockmaß von 155 cm und werde bis zu 50 Jahre alt.

Zusammenfassend kann gesagt werden, dass ich die Besonnenheit, die Ausdauer und die Trittsicherheit meines Vaters, in Kombination mit der Geradlinigkeit, der Kraft und dem Mut meiner Mutter besitze.

Meine Botschaft:

Sei nicht so stur wie mein Vater, sei nicht so wild wie meine Mutter, aber sei so stark, stolz und mutig wie ich. Ich bin groß, stark und mächtig und im Aussehen bin ich prächtig!

ICH BIN NICHT SO STUR WIE EIN ESEL - ICH BIN NICHT SO WILD WIE EIN PFERD - ICH BIN STARK, STOLZ UND MUTIG

ICH BIN EIN MULI

ICH BIN HÄNK

There is a little HÄNK in each of us.

Impressum

haenk.eu

Inhaber:
Jennifer Mauric
Haenk Fashion
 
Adresse:
Neugasse 38
7341 Markt St. Martin
Burgenland

Tel.: +43 (0664) 4312259
office@haenk.eu
www.haenk.eu
www.behänk.at

 

Rechtsform:
Einzelunternehmen
 
Kammer:
Wirtschaftskammer Eisenstadt
 
Zuständige Behörde:
Regionalstelle Oberpullendorf
 
Umsatzsteuer-ID:
ATU70731112

Konzeption/Texte/Koordination:
Jennifer Mauric / Krone-IT

Grafik, Design und Programmierung:
Jennifer Mauric / Krone-IT

Editing und Website-Administration:
Krone-IT
www.krone-it.at
office@krone-it.at

Fotos:
Jennifer Mauric

Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich. Diese Erklärung gilt für alle auf dieser Website angebrachten Links.

Die Website steht im Eigentum von Jennifer Mauric und wird von Jennifer Mauric betrieben. Der gesamte auf dieser Website angezeigte Inhalt ist Eigentum von Jennifer Mauric. Ohne ausdrückliche Zustimmung darf kein Bestandteil des Inhalts dieser Website in irgendeiner Weise verwendet werden.